Belly Off 3 – #boff3 – Rückblick 2. Woche

Besser spät, als nie – hier mein Rückblick für die zweite Woche, die ich ja komplett in Portugal verbracht habe. Wer glaubt, ich hätte dort nur am Strand gelegen und Essen in mich rein geschaufelt, der irrt sich aber gewaltig. Ich war jeden Tag auf den Beinen: Spazieren (in den Klippen und im Sand echt anstrengend), Joggen und Schwimmen waren an der Tagesordnung. Natürlich habe ich auch lecker gegessen und so war ich schon zufrieden, als ich Dienstag im Hotel, in dass ich zwischendurch umgesiedelt war, eine Waage fand und diese bestätigte, dass ich mein Gewicht immerhin gehalten habe.

mcfit-gutscheinEs geht mir ja vorrangig auch mehr um die Umverteilung der Massen und so freute ich mich nach meiner Rückkehr natürlich wie Bolle, als ich in der Post den erwarteten McFIT-Gutschein entdeckte.  Somit steht das weitere Vorgehen fest: es wird weiterhin gelaufen, nach Möglichkeit im Zweitagesrhythmus. Dann würde ich gerne einmal in der Woche im Schwimmbad einkehren und nun werde ich mich natürlich auch kurzfristig in einem der beiden in Aachen vorhandenen McFIT-Studios anmelden und mich mal beraten lassen. Vielleicht können die mir auch beim Thema Ernährung noch ein wenig unter die Arme greifen.

Peinliche Bilder meiner Person gibt es diesmal nicht, aber bei Mathias könnt ihr sehen, wie ich mir meine Verwandlung im Fitnessstudio vorstelle 😉 . Und vielleicht haben die anderen Teilnehmer wieder ein paar Bilder ihrer selbst veröffentlicht. Schaut einfach mal nach:

– Dirk Olbertz
– Steffi
– ilovechaos
– gelrueb
– Volker
– Vera
– Oliver
– LennyundKarl
– Lomomo
– Zeitzeugin
– Rebecca
– Vorstadtprinzessin
– Toby
– Stefan
– Frau K.
– Frances
– Antje
– Mocca
– Wasserstoff
– Dirk Steins
– Fairy
– Dren
– Can
– Nicole
– Mary Malloy
– Matzel
– wannabehealthy
– Matze
– Mathis
– Corinna
– Hucki
– Buckelhart
– San
– Ideenkind
– Starkilla
– Tyler
– hypesRus
– Flyerzwomille
– Sebastian
– Kai Nehm
– Julia McRed

Ein Gedanke zu „Belly Off 3 – #boff3 – Rückblick 2. Woche“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.