Belly Off 3 – #boff3 – Rückblick 3. Woche

Ich habe den Eindruck, meine Beiträge werden immer kürzer. DIesmal wenigstens pünktlich, aber mit der Information, dass in der letzten Woche nicht viel passiert ist. Ich kam in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch aus Portugal zurück und danach hatte ich Schulterschmerzen, vermutlich vom falschen (einseitigen) Tragen des schweren Handgepäckrucksacks. An Sport war nicht zu denken und auch die Ernährung war vielleicht nicht die beste. Vergangenes Wochenende dann der Supergau. Dank abklingender Schmerzen für Sonntag Sport geplant und dann Samstagnacht nach einer Veranstaltung einen umfallenden Trum mit Stapelstühlen aufgefangen. Schlechte Idee. Resultat: Bewegungseinschränkung, gestriger Arztbesuch, Spritze, Tabletten. 🙁

Dennoch erstaunlich: die Waage zeigte heute 95,3 Kilo an, also nochmals gut ein Kilo weniger als noch vor einer Woche. No Sport, no Muscles? Apropos Muskeln: trotz aller Schmerzen war ich schon zum ersten Vorgespräch bei McFIT. Die sympathische Studioleiterin war sofort Feuer und Flamme für das Projekt und so werde ich vermutlich in Zukunft extrem leiden müssen, wie sie schon durch die Blume anklingen ließ. Die nächsten Beiträge werden also garantiert wieder länger werden, denn vermutlich wird es einiges zu berichten geben, wenn es an die Umverteilung der Massen geht.

Beiträge der anderen Teilnehmer laut Beitrag bei Initiator Mathias (wird ergänzt):

– Dirk S.
– Dirk Olbertz
– Antje
– ilovechaos
– Frau K.
– Oliver
– Lomomo
– Wasserstoff
– Wannabehealthy
– Matzel
– Frances Ligeia
– Vorstadtprinzessin
– Thomas
– LennyUndKarl
– Stefan
– Nicole
– Julia McRed
– Mocca
– Marco
– Fairy
– Rebecca
– Mathis
– Starkilla
– Volker
– Zeitzeugin
– Kai Nehm
– Chliitierchnübler
– Tyler
– Hucki
– Stiller
– Sebastian
– Corinna
– Michelle
– Mark Olan

22 Gedanken zu „Belly Off 3 – #boff3 – Rückblick 3. Woche“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *